EM-Studio 2012

Wie bereits zu den Weltmeisterschaften 2006 und 2010 sowie zu der Europameisterschaft 2008 wurden auch in diesem Jahr die Spiele der deutschen Nationalelf in der Scheune des Hofes Möller übertragen. Das dies möglich war, ist das Ergebnis der Arbeit vieler fleißiger Helfer.

Besonderer Dank gilt Ole Pohl, der wie die Jahre zuvor mit technischer Ausrüstung und Fachwissen zur Verfügung stand.

Ein herzlicher Dank gilt des Weiteren der Familie Möller, die wieder bereit waren, das EM-Studio auf ihrem Hof zu beherbergen.

Wenn Zuschauer Kritik oder Verbesserungsvorschläge haben, welche das EM-Studio betreffen, so können diese gerne an info(at)kljb-schwagstorf(.)de gesandt oder in das Gästebuch geschrieben werden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0